Projektteam Wien:

Christa Markom ist Sozial- und Kulturanthropologin mit Erfahrung in Forschung und Lehre zu digitaler Inklusion, Migration, Intersektionalität, politischer Anthropologie, Rassismus, Multikulturalismus und pädagogischer Anthropologie. Sie arbeitet als Lektorin am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie und ist Universitätsassistentin (PostDoc) am Institut für Bildungswissenschaften (Universität Wien).

Derzeit ist sie Co-Koordinatorin des Erasmus+ Projekts Digital Inclusion in Teacher Education und wissenschaftliche Koordinatorin des Zertifikatslehrgangs „Digitale Inklusion – Teilhabe ermöglichen durch Digitalisierung“ am Postgraduate Center (Universität Wien).

Kontakt: christa.markom@univie.ac.at

Jelena Tosic ist Assistenzprofessorin für Transkulturelle Studien an der Universität St. Gallen und Lektorin am Institut für Ethnologie der Universität Wien. Ihre Forschungsinteressen umfassen: (Zwangs-)Migration und Grenzstudien; Staatsbürgerschaft; Ungleichheit; Transkulturalität/Transnationalismus; Bildung und Digitalisierung.

Aktuell ist sie Co-Koordinatorin des Erasmus+ Projekts Digital Inclusion für Teacher Education (Digitclue) und Dozentin am Zertifikatslehrgang „Digitale Inklusion – Teilhabe ermöglichen durch Digitalisierung“ am Postgraduate Center (Universität Wien).

Kontakt: Jelena.tosic@univie.ac.at

Magdalena Steger studierte Kultur- und Sozialanthropologie und absolviert derzeit den interdisziplinären Masterstudiengang Ethik in Schule und Beruf sowie das Lehramtsstudium Deutsch und Geschichte.

Sie ist Mitarbeiterin im Erasmus+ Projekt Digital Inclusion in Teacher Education (Digitclue) (Institut für Kultur- und Sozialanthropologie, Universität Wien).

Kontakt: magdalena.steger@univie.ac.at